Angebote zu "Mexico" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Wie die Sonne in der Nacht
18,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Am Ende ihres Austauschjahres in New Mexico sucht Mara das Abenteuer. Und es fällt ihr buchstäblich vor die Füße: in Gestalt eines verletzten Jungen mit rabenschwarzem Haar, der ohne Gedächtnis ist und ohne Sprache. Einzig an seinen Namen kann er sich erinnern - Kayemo. Gemeinsam brechen die beiden in die Wildnis auf. Sie entdecken geheime Orte der Pueblo-Indianer und Spuren, die in Kayemos Vergangenheit führen. Mit jedem Schritt dringen mehr dunkle Geheimnisse an die Oberfläche. Geheimnisse, die die wachsenden Gefühle zwischen Mara und Kayemo unmöglich zu machen scheinen. Aber längst schlagen die Herzen der beiden füreinander ...Antje Babendererde, geboren 1963 in Jena, ist freie Autorin. Nach einer Töpferlehre war sie zunächst als Arbeitstherapeutin in einem Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Neurologie tätig. Die Autorin hat ein spezielles Interesse an der Kultur der Indianer. In ihren Romanen verarbeitet sie Eindrücke und Erlebnisse, die sie während ihrer USA-Reisen in verschiedenen Reservaten gesammelt hat. Antje Babendererde wurde für ihren Jugendroman "Libellensommer" mit dem Erwin-Strittmatter-Sonderpreis und dem DeLiA für den besten deutschsprachiger Liebesroman ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Liebengrün in Thüringen

Anbieter: myToys
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Lateinamerika
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Lateinamerika" hat einen geheimnisvollen Klang: fremd, exotisch, grandiose Landschaften, Indios, Gold, untergegangene Kulturen, exotische Tiere: ein weit entfernter Sehnsuchtsort. Wir erinnern uns auch an einen der seltsamsten Eroberungserfolge der Menschheitsgeschichte durch die Spanier.Seit 1984 bereiste der Autor als Dirigent und Komponist Lateinamerika. Musikerfreunde ermöglichten einen vertrauensvoll tiefen Einblick in kulturelle Besonderheiten. Als Musikethnologe hatte er bereits weit in die Kulturen Asiens und Zentralasiens hineingehorcht und gilt als Experte der traditionellen Musik der Mongolei, Japans und Südostasiens.Das Buch nimmt die Leser mit auf seine Reisen von Mexico bis nach Feuerland. Wir erleben die erhabene Schönheit des Iguazu -Wasserfalls aber auch ein Requiem für eine Mumie, geschickt wurde er von einer Zigeunerin in Cordoba ausgeraubt. Nach halsbrecherischen Busfahrten durch die Anden, ist man in der kristallklaren Höhe der Anden dem Universum etwas näher und atmet Sternenstaub.In Chile tanzt das Wasserdampf -Ballett zum Sonnenaufgang auf dem El Tatio und Patagonien bietet nicht nur den kalbenden Perito Moreno Gletscher und springende Wale vor Peninsula Valdez: In Feuerland, am Ende der Welt, dürfen die Gedanken sehr weit schweifen.Man entdeckt in Argentinien eine melancholische Kultur des Wartens und Erwartens. Wir erfahren über den Tango, daß es traurige Gedanken sind, die man tanzen kann und eine Laudatio auf das argentinische Steak erklärt den ehemaligen Reichtum des Landes. Doch Buenos Aires ist nicht nur Tango und Steak: es ist auch immer noch das Paris Südamerikas und keine Stadt der Welt hat mehr Theatersäle.

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Lateinamerika
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

"Lateinamerika" hat einen geheimnisvollen Klang: fremd, exotisch, grandiose Landschaften, Indios, Gold, untergegangene Kulturen, exotische Tiere: ein weit entfernter Sehnsuchtsort. Wir erinnern uns auch an einen der seltsamsten Eroberungserfolge der Menschheitsgeschichte durch die Spanier.Seit 1984 bereiste der Autor als Dirigent und Komponist Lateinamerika. Musikerfreunde ermöglichten einen vertrauensvoll tiefen Einblick in kulturelle Besonderheiten. Als Musikethnologe hatte er bereits weit in die Kulturen Asiens und Zentralasiens hineingehorcht und gilt als Experte der traditionellen Musik der Mongolei, Japans und Südostasiens.Das Buch nimmt die Leser mit auf seine Reisen von Mexico bis nach Feuerland. Wir erleben die erhabene Schönheit des Iguazu -Wasserfalls aber auch ein Requiem für eine Mumie, geschickt wurde er von einer Zigeunerin in Cordoba ausgeraubt. Nach halsbrecherischen Busfahrten durch die Anden, ist man in der kristallklaren Höhe der Anden dem Universum etwas näher und atmet Sternenstaub.In Chile tanzt das Wasserdampf -Ballett zum Sonnenaufgang auf dem El Tatio und Patagonien bietet nicht nur den kalbenden Perito Moreno Gletscher und springende Wale vor Peninsula Valdez: In Feuerland, am Ende der Welt, dürfen die Gedanken sehr weit schweifen.Man entdeckt in Argentinien eine melancholische Kultur des Wartens und Erwartens. Wir erfahren über den Tango, daß es traurige Gedanken sind, die man tanzen kann und eine Laudatio auf das argentinische Steak erklärt den ehemaligen Reichtum des Landes. Doch Buenos Aires ist nicht nur Tango und Steak: es ist auch immer noch das Paris Südamerikas und keine Stadt der Welt hat mehr Theatersäle.

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Eine Reise nach Mexico im Jahre 1864
64,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ein Reisebericht der Gräfin Kollonitz über ihre Reise nach Mexico im Jahre 1864. Sie ist im Gefolge des Erzherzogs Ferdinand Max von Österreich und seiner Frau, der auf Betreiben des französischen Kaisers Napoleon III, aber gegen den Widerstand des mexikanischen Volkes zum Kaiser von Mexico ernannt wird. Ihre Reise führt sie mit dem Schiff von Italien nach Mexico. Gräfin Kollonitz beschreibt die Überfahrt an Bord der Fregatte Novara Triest und die Ankunft in Mexico. Desweiteren berichtet sie über die Reisen durch Mexico die der Kaiser unternahm, um das Land, die Kultur und die Menschen kennenzulernen.Sorgfältig überarbeiteter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1867.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Eine Reise nach Mexico im Jahre 1864
47,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Reisebericht der Gräfin Kollonitz über ihre Reise nach Mexico im Jahre 1864. Sie ist im Gefolge des Erzherzogs Ferdinand Max von Österreich und seiner Frau, der auf Betreiben des französischen Kaisers Napoleon III, aber gegen den Widerstand des mexikanischen Volkes zum Kaiser von Mexico ernannt wird. Ihre Reise führt sie mit dem Schiff von Italien nach Mexico. Gräfin Kollonitz beschreibt die Überfahrt an Bord der Fregatte Novara Triest und die Ankunft in Mexico. Desweiteren berichtet sie über die Reisen durch Mexico die der Kaiser unternahm, um das Land, die Kultur und die Menschen kennenzulernen.Sorgfältig überarbeiteter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1867.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe